"Wo Bewegung ist, ist leben"

Bewegungsformen

  • Taiji

  • Qigong

  • Yoga

  • 5 Tibeter

  • Kung Fu

  • Atemübungen

  • Poi-/ Stab- Jonglage

  • Joggen

  • Klettern

  • Nordic Walking

  • Wandern

  • Krafttraining

Die Bewegungstherapie kommt in verschiedenen Kulturen schon seit Jahrhunderten zur Anwendung und findet in der heutigen Zeit immer grössere Bedeutung. Sie kann positive Effekte für Körper, Geist und Seele bewirken. Oft gehen die Bewegungsformen mit Achtsamkeit oder Flow-Gefühlen einher. Zwischen Bewegungstherapie und Physiotherapie gibt es viele Überschneidungen. Ich nutze Bewegungstherapie zur Linderung von chronischen Schmerzen und psychosomatischen Problemen, sowie zur Prävention und  für ein gestärktes Wohlbefinden. Sie lässt sich auch wunderbar in Gruppen durchführen.